Erwin Huber | Mitglied des Landtags
 
   
Stimmkreis / Niederbayern
14.02.2014, 14:45 Uhr Übersicht | Drucken

Besuch in der Kinderkrippe Vilsheim

MdL Erwin Huber war am Freitag in der neugebauten Kinderkrippe in Vilsheim zu Besuch, um sich von dem Erfolg des Projekts selbst ein Bild zu machen. Dabei äußerte er sich begeistert von der Krippe und dem kompetenten Personal.

Foto

Die Führung übernahm Krippenleiterin Kerstin Strebl, die betonte: „Es macht großen Spaß, hier zu arbeiten. Ich bin seit Anfang an dabei und konnte auch viele Ideen selbst mit einbringen.“

Die offizielle Eröffnung fand schon am 07. Januar statt. Seither herrscht reges Treiben in den beiden Krippengruppen, in der „Tigergruppe“ und der „Löwengruppe“. Die drei Fachkräfte und zwei Praktikanten haben sich mit den Buben und Mädchen gut eingelebt.

Bald soll auch das Außengelände fertiggestellt: eine großzügige Spielfläche mit einer überdachten Bobbycar-Rennstrecke. Besonders beliebt ist an verregneten Tagen das Spielen im großen Gang, der von beiden genutzt wird und wo das „Bällebad“ besonders großen Anklang findet.

Die Gesamtkosten für den Bau der Krippe beliefen sich auf 1,2 Millionen Euro, informierte Bürgermeister Brandlmeier. Ein Großteil wurde jedoch über Förderungen vom Bund und vom Freistaat Bayern übernommmen, wofür Brandlmeier dem Landtagsabgeordneten Huber dankte. Besonders stolz war Brandlmeier auf die Heiztechnik der Kindergrippe, denn diese wird von der gemeindeeigenen Hackschnitzelheizung am Bauhof beheizt.

Bei einem anschließenden Mittagessen mit Brandlmeier und dem Bürgermeisterkandidat Spornraft-Penker konnten auch viele weitere Anliegen der Gemeinde diskutiet werden. Erwin Huber zeigte sich abschließend über die großartige Gesamtsituation der Gemeinde erfreut und versprach, sich weiterhin aktiv für die Kommune im Landtag einzusetzen. (mw)



   

Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.05 sec. | 6211 Views