Erwin Huber | Mitglied des Landtags
 
   
Stimmkreis / Niederbayern
24.11.2014, 21:21 Uhr Übersicht | Drucken

Gymnasium Vilsbiburg besucht Erwin Huber im Landtag

Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Klasse des Gymnasiums Vilsbiburg besuchten Erwin Huber im Landtag



Foto

50 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Vilsbiburg  kamen der Einladung von Erwin Huber nach, ihn im Landtag zu besuchen und das politische Geschehen im Landtag kennenzulernen.

 

Schon am frühen Morgen brach der Bus in die Landeshauptstadt auf. Noch vor dem Termin im Landtag konnte die Schülergruppe die bayerische Staatskanzlei besichtigen. Anschließend folgte ein Mittagessen im Hofbräukeller am Wiener Platz, ehe man sich zum Termin in den Landtag aufmachte.

Im Landtag angekommen wurde die Besuchergruppe von Manuela Wagenbauer, Mitarbeiterin von Erwin Huber, begrüßt und durfte zunächst einen Informationsfilm über den bayerischen Landtag ansehen. In der anschließenden Diskussion mit Erwin Huber im Plenarsaal ging der Abgeordnete zunächst auf aktuelle Landtagsthemen ein. Er informierte die Schüler über die kürzlich beschlossene 10-H-Regelung hinsichtlich des Baus von Windrädern, die Notwendigkeit von Infrastrukturmaßnahmen, wie dem Bau der B15neu und stellte die Linie der bayerischen Staatsregierung bei Fragen zur weiteren Entwicklung des G8 dar. Abschließend diskutierte er mit der Besuchergruppe über die Notwendigkeit einer gesetzlich vorgeschriebenen Frauenquote in Wirtschaftsunternehmen. Schließlich bedankte sich Manuela Wagenbauer bei allen Teilnehmern für ihr Interesse, ehe die Teilnehmer noch einen Ausflug in die Münchner Innenstadt unternahmen. Mit vielen neuen Erkenntnissen und Eindrücken von der Regierungs- und der Abgeordnetenarbeit in München kehrten die Schülerinnen und Schüler am frühen Abend wieder nach Hause zurück.



   

Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.08 sec. | 6589 Views